Wir produzieren CPA-Atemschutzmasken – unser Beitrag zur Bekämpfung der Corona-Pandemie

Eröffnung und Startschuss unserer Maskenproduktion

mit Landesvater Bodo Ramelow

Seit Gründung der Fahrzeugfabrik Eisenach AG im Jahr 1896 gibt es Automobilbau in Eisenach und den umliegenden Werratalgemeinden. Dieser Tradition folgend haben wir uns als Automobiltester mittlerweile über 30 Jahre weltweit wirtschaftlich erfolgreich etablieren können. Wir arbeiten für Automobilhersteller und Zulieferbetriebe weltweit – Präzision und das Prüfen im Hinblick auf höchste und modernste Qualitätsstandards gehören zu unserem täglichen Handwerk.


Im Zuge der aktuellen Corona-Pandemie offenbart sich in Deutschland ein erheblicher Bedarf an qualitativ hochwertiger, verfügbarer Schutzausrüstung, um die Bevölkerung ausreichend im gesamten Land zu versorgen. Wir folgen dem Aufruf der Bundesregierung zur Herstellung hochwertiger, geeigneter Atemschutzmasken vom April dieses Jahres und nehmen die Produktion von FFP2-Atemschutzmasken als neuen Geschäftszweig in unser Portfolio auf.


Im Untersuhler Gewerbegebiet ‘Auf der Höhe’ in Gerstungen (Thüringen) haben wir in nur vier Monaten eine hochmoderne Produktionsstätte für die Herstellung hochwertiger FFP2-Atemschutzmasken geschaffen. Wir freuen uns sehr, dass wir heute, am 28. August 2020, zur feierlichen Eröffnung und damit zum offiziellen Startschuss unserer Maskenproduktion für die dringend benötigten Corona-Pandemie-Atemschutzmasken (CPA) unseren Ministerpräsidenten Herrn Bodo Ramelow, unseren Landrat Herrn Reinhard Krebs sowie unserer Bürgermeisterin Frau Sylvia Hartung begrüßen dürfen.

„Unsere Datennetze“, so Bodo Ramelow, „werden mit vielen Millionen Euro gegen Viren geschützt – und unser Leben? Besonders jetzt müssen wir lernen mit Corona umzugehen und damit zu leben.“ Dazu, so Thüringens Ministerpräsident in seiner Ansprache, gehörten ausreichend viel Masken mit hohen Qualitätsstandards aus lokaler Produktion im eigenen Land. Ramelow betont, wie wichtig dabei lokale Akteure wie die Firma Wand & Recihwein GbR mit ihrem Unternehmergeist seien.

„Das ist wahres Unternehmertum und eine super Geschichte“, schwärmt Gerstungens Bürgermeisterin Sylvia Hartung und freut sich über die heute angelaufene Produktion unserer Corona-Pandemie Atemschutzmasken (CPA).

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.